Erstes Suppenfest am Speyerer Geschirrplätzel erfährt großen Zuspruch

Rund 3.000,00 € wurden für den Härtefonds der Stadt Speyer erwirtschaftet

Speyer, 29.10.2018. Die Mitglieder des Lions Club Palatina Speyer kamen bei herbstlichen Temperaturen ordentlich ins Schwitzen. Bereits gegen 14:00 Uhr waren fast alle Suppentöpfe leer. 195 Liter Suppe, gestiftet von 13 vorwiegend Speyerer Gastronomen, fanden in Rekordzeit ihren Abnehmer. Kurz darauf folgten Wein und Sekt. Gegen 15:00 Uhr meldete die bis 18:00 Uhr angesetzte Veranstaltung frühzeitigen Ausverkauf.

„Damit haben wir nicht gerechnet. Der Ansturm hat uns als Clubteam alles abverlangt. Es war eine tolle Veranstaltung, die von Speyerern und Touristen super angenommen wurde. Binnen weniger Stunden konnten rund 3.000,00 € für den Härtefonds der Stadt Speyer erwirtschaftet werden. Ein hervorragendes Ergebnis. Wir nehmen viel Positives mit, werden den Tag intern Revue passieren lassen, und planen das Suppenfest im kommenden Jahr zu wiederholen.“, so Clubpräsidentin Andrea Schuff.

Michael Stöckel, zuständig für Kindertagesstätten und Kindertagespflege bei der Stadt Speyer, stand ebenfalls hinter den Töpfen und schenkte zusammen mit den Lions Mitgliedern Suppe aus.

Der Club verzichtete bei der Bewirtung seiner Gäste komplett auf Plastik. So waren unter anderem die Suppenbecher aus Zuckerrohr, die Tabletts aus Palmblättern und die Suppenlöffel aus 100% biologisch abbaubarem PLA.

Nach dem Suppenfest ist vor dem Schutzengelschokoladenverkauf. Die beliebte Schokolade wird wieder vom Lions Club Speyer Palatina ab dem 10.11.2018 verkauft. Eine gesonderte Pressemitteilung folgt.

Bildquellennachweis: © Herr Bernhard Bumb

Am Samstag: Suppenfest am Geschirrplätzel

Suppe an Suppe für den Härtefonds Stadt Speyer: Lions Club Speyer Palatina, Speyerer Gastronomen und Partner

Suppen kosten, sich treffen, ein Glas Wein und den Herbst genießen – und Löffel für Löffel den Härtefonds der Stadt Speyer unterstützen: Dazu bittet am kommenden Samstag, 27. Oktober 2018, ab 11 Uhr, der Lions Club Speyer Palatina gemeinsam mit 13 Gastronomen aus Speyer und dem Umland sowie weiteren engagierten Partnern auf das Geschirrplätzel. „Die Resonanz auf die Idee war für uns extrem motivierend,  sowohl von den Gastronomen als auch von unseren Unterstützern,  wie dem Weingut Ellermann-Spiegel, dem Winzerverein Deidesheim,  den Brotpuristen, Straub Catering, dem Partyzelt-Verleih Seibert und vielen anderen“, sagt Andrea Schuff, Präsidentin des Lions Club Speyer Palatina. „Jetzt hoffen wir auf viele Gäste, die bei einer warmen Suppe oder auch unserem Suppen-Tasting einen Stopp auf dem Geschirrplätzel einlegen und mit uns das Projekt „Härtefonds  Stadt Speyer – Mittagsverpflegung in Kindertagesstätten und Schulen“ unterstützen.

Der Härtefonds ermöglicht Kindern und Jugendlichen aus finanzschwachen Familien die anteilige Befreiung von den Verpflegungskosten während der Betreuungszeit.

Lions Club Speyer Palatina sucht Gastronomen zur Unterstützung

Die Domstadt wird um ein kulinarisches Highlight reicher: Am 27. Oktober bittet der Lions Club Speyer Palatina zum Suppenfest am Geschirrplätzel. Verschiedene Suppen kosten und genießen, sich treffen, ein Glas Wein und den Herbst genießen, eine attraktive Pause an diesem Herbstsamstag ab 11 Uhr in der Speyerer Innenstadt – das ist die Idee der Veranstaltung. Das Ziel ist der gute Zweck, in diesem Fall das Projekt „Härtefonds Stadt Speyer – Mittagsverpflegung in Kindertagesstätten und Schulen“. Der Härtefonds ermöglicht Kindern und Jugendlichen aus finanzschwachen Familien die anteilige Befreiung von den Verpflegungskosten während der Betreuungszeit.

 „Wir freuen uns,  dieses Projekt mit dem Suppenfest am Geschirrplätzel zu unterstützen“, sagt Andrea Schuff, Präsidentin des Lions Club Speyer Palatina. „Und hoffen auf die Unterstützung der Speyerer Gastronomie.“ Interessierte Gastronomen, die bereit sind, 15 Liter Suppe zu spenden, sind herzlich eingeladen, ihr Interesse über info@lc-speyer-palatina.de anzumelden:  Aktuell sind zehn Suppentöpfe zu füllen.  

Ebenso wie die gesamte Organisation, Auf- und Abbau sowie den Verkauf von Suppe, einem sogenannten Suppentasting und Getränken übernimmt der Lions Club Speyer Palatina: Der Erlös des Tages soll möglichst 1:1 an das Projekt gegeben werden. „Den teilnehmenden Gastronomen bieten wir eine wertige Präsentation in schöner Atmosphäre – und die Möglichkeit, sich mitten in der Stadt ohne Personalaufwand und buchstäblich ‚Suppe an Suppe‘ mit Kolleginnen und Kollegen vorzustellen.“

Präsidentenwechsel zum 1. Juli 2018

Im neuen Lionsjahr 2018/2019 wird Andrea Schuff, zertifiziert als Stiftungsmanagerin (EBS) und CSR Managerin (IHK), dem Lions Club Speyer Palatina vorstehen. Ins Amt des Past-Präsidenten wechselt Timo Renner von der Finanzagentur Finanzrenner. Als Vize-Präsidentin fungiert  Alison Grewenig, stellvertretende Leiterin der städtischen Kindertagesstätte WoLa.

Die Amtsübergabe fand vergangenen Sonntag am idyllischen Waldsee Eiswoog in Ramsen statt. Beim geselligen Zusammensein im Seehotel Forelle wurde das neue Amtsjahr gebührend eröffnet.

Neben der sechsten Auflage der  Schokoladenschutzengelaktion ist geplant, dass auch erstmals das Speyerer Suppenfest stattfindet. Weitere Informationen diesbezüglich folgen in Kürze.

Die zu fördernden Einrichtungen stehen nach einem Clubentscheid fest: Der Erlös geht an die Bieneninitiative Speyer für das Projekt „Hummelgarten“ sowie an das Projekt „AhA! Atemholen für Alleinerziehende“. Ab August 2018 wird der Deutsche Kinderschutzbund, Ortsverband Speyer, damit alleinerziehenden Eltern eine Kinderbetreuung am Samstagmorgen anbieten.

 

Noch bis 21. April Förderantrag stellen

Der Lions Club Speyer Palatina weist darauf hin, dass interessierte Einzelpersonen und Organisationen noch bis zum Samstag, den 21. April 2018 einen Förderantrag stellen können.

Im vierten Quartal 2018 findet zum wiederholten Male die Schokoladen-Schutzengelaktion statt. Der Verkaufserlös wird wieder einem gemeinnützigen Projekt oder einer Organisation gespendet.

Wie im letzten Jahr entscheidet der Club nach Eingang der Anträge, welche Organisationen bzw. Personen zur Vorstellung ihrer Projekte am 22. Mai 2018 eingeladen werden.

In den Jahren 2014 und 2015 wurde jeweils ein gemeinnütziges Projekt mit 10.000,00 €, bzw. 11.000,00 € gefördert. Im Jahr 2016 standen insgesamt 13.000,00 € für drei Speyerer Projekte und im Jahr 2017 8.500,00 € für zwei Organisationen zur Verfügung

Durch eine Satzungsänderung können sich dieses Jahr auch erstmalig Personen, Organisationen und Einrichtungen bewerben, die sich dem Natur-, Tier- und Umweltschutz verschrieben haben.

 

8.500,00 € an Spenden für zwei gemeinnützige Speyerer Organisationen

Am gestrigen Mittwoch fand in den Räumlichkeiten des Speyerer Unternehmens FinanzRenner am Königsplatz die Übergabe der Spendenerlöse aus der Schokoladenschutzengelaktion 2017 statt.

6.000,00 € Spendenerlös gingen zugunsten der Musiktherapie im Speyerer Altenzentrum St. Martha und wurden vom aktuellen Clubpräsident Timo Renner (Foto, Mitte) an die Einrichtungsleiterin Frau Gudrun Wolter (Foto, links) überreicht.

Weitere 2.500,00 € wurden an Frau Inge Bellmann vom Projekt SeHT übergeben (Foto, rechts), welches Menschen mit Teilleistungsschwächen unterstützt und fördert.

Die Summe konnte mit dem Verkauf der Schutzengelschokolade in der Vorweihnachtszeit erzielt werden.

Ab sofort können wieder Förderanträge für die Schokoladenschutzengelaktion 2018 gestellt werden.
Richtlinien und Anträge stehen auf der Webseite www.lc-speyer-palatina.de zur Verfügung. Bis Mitte April sind die Anträge einzureichen, da im Mai die Entscheidung für die diesjährige Förderung fällt.

Durch eine Satzungsänderung können sich dieses Jahr erstmalig Einrichtungen bewerben, die sich dem Natur-, Tier- und Umweltschutz verschrieben haben.

Aktuell ist eine weitere Club-Aktion in Planung, die sich lokal ebenso wie der Schokoladenverkauf etablieren und mittelfristig einen ähnlichen Erfolg erzielen soll.

Der Lions Club Speyer bedankt sich nochmals bei allen Sponsoren und Käufern der Schokolade. Nur durch diese Unterstützung sind Jahr für Jahr solch tolle Ergebnisse möglich.

Lions Matinée im Historischen Ratssaal der Stadt Speyer

Die Lions Hilfe e.V., der Lions Club Speyer und das Lions Clubhilfswerk Speyer Palatina e.V. präsentieren eine künstlerische Vormittagsveranstaltung der besonderen Art.

Am Sonntag, den 25. Februar, um 11:00 Uhr, findet im Historischen Ratssaal der Stadt Speyer eine Matinée statt. Der Erlös dieser Benefizveranstaltung dient der Unterstützung musikbegabter und förderungswürdiger Kinder und Jugendlicher der Musikschule.

Die Zuhörer von „Trioarsnova“ werden eingeladen in außergewöhnliche Klangwelten einzutauchen und „Bekanntes in ungewohnter Form“ zu erleben. Das musikalische Trio setzt sich aus Annette Falk (Fagott), Jens Knoop (Schlagzeug) und Martin Kersch (Klavier) zusammen.

Der Eintritt kostet an der Tageskasse 20,00 €, im Vorverkauf 18,00 €.

Schüler, Auszubildende und Studenten erhalten vergünstigten Eintritt (12,00 € an der Tageskasse und 10,00 € im VVK). Karten sind im Vorverkauf in der Buchhandlung Oelbermann, Wormser Str. 12, 67346 Speyer und am Konzerttag ab 10:00 Uhr an der Tageskasse erhätlich.

Die Speyerer Lions Clubs freuen sich auf ein zahlreiches Erscheinen.

Neujahrsempfang des Lions Clubs Speyer Palatina und Aufnahme zwei neuer Mitglieder

Timo Renner, amtierender Präsident des Clubs, hatte die Mitglieder zum Neujahrsempfang am 23.01.2018 eingeladen. Dieser fand am Abend im Kaminzimmer des Wirtshaus am Dom statt.
Neben den allgemeinen Wünschen zum neuen Kalenderjahr und dem geselligen Beisammensein, stand die Aufnahme zwei neuer Clubmitglieder an.

Nina Schenk, Bachelor of Arts und Mitarbeiterin in einer Speyerer Steuerberatungsgesellschaft, sowie Erika Wagner, Enneagramm-Businesscoach aus Böhl-Iggelheim, sind nun offizielle Mitglieder und wurden feierlich im Kreise des Lions Club Palatina aufgenommen.

Herzlich Willkommen, Nina und Erika!

Neuigkeiten zu dem Ergebnis des Engelverkaufs 2017 und anstehende Termine in Kürze.

Begehrte Engel-Schokolade ab Montag, 13.11., im offiziellen Verkauf

Neben dem bewährten Klassiker „Gebrannte Mandel“ und der begehrten „Kokos-Mandel“ wird das diesjährige Schokoladen-Trio erstmals um die Sorte „Himbeeren in Zartbitter“ verfeinert.

Offizieller Verkaufsstart der Schokolade ist wie in den Jahren zuvor beim Speyerer St. Martins Umzug am Samstag, den 11.11.2017. Sowohl am Fischmarkt als auch am Heidentürmchen können dort die drei leckeren Sorten der qualitativ hochwertigen Chocolaterie-Schokolade zum Preis von 5,00 € pro Tafel erstanden werden.

Weitere Verkaufsaktionen des Clubs finden unter anderem auf dem Weihnachtsmarkt des Berliner Platzes (10.12) sowie der Speyerer Postgalerie (02. und 16.12.) statt.

Ab Montag, dem 13.11. kann die Schokolade mit den Gewinnerbildern an den Verkaufsstellen erworben werden. Diese sind u. a. Spei´rer Buchladen, Einhorn Apotheke, Bären Apotheke, Springers Kaffeemanufaktur, GEWO, Bea Benz, EP: Seidel, Axel Walther, Finanzrenner, Optik Steck, Judomaxx, Intersport Scheben, Preuss Schneidwaren, Käse Baader, Antje Liebscher, Engel & Völker, Deutsche Bank, Radsport Stiller, Trendkosmetik Petra Spieß, St. Martha Altenzentrum

Der Erlös der diesjährigen Engelaktion geht zugunsten der Musiktherapie im Speyerer Altenzentrum St. Martha und an das Projekt SeHT, welches Menschen mit Teilleistungsschwächen unterstützt.

Greifen Sie zu und genießen Sie die köstliche Schutzengel-Schokolade, die sich nebenbei auch perfekt als Nikolauspräsent und Weihnachtsgeschenk für die Liebsten eignet!

Der Speyerer Lions Club Palatina bedankt sich herzlich bei seinen Sponsoren, ohne die die Finanzierung der Schokolade nicht möglich wäre:

Einhorn-Apotheke Speyer
B. Harant GmbH Speyer
EP:Seidel
Intersport Scheben
Sparkasse Vorderpfalz
FinanzRenner
Stadtwerke Speyer / bademaxx
Neubeck Autohäuser
Aviva Beisel GmbH
Dr. med. Joachim Krekel Hautarzt Allergologie
Engel & Völkers Speyer
Springers Kaffeemanufaktur
Volksbank Kur- und Rheinpfalz eG
PM-International AG, Speyer
Umzüge Wiesinger
Trend Kosmetik Petra Spieß
Rechtsanwältin Sabine Wüstefeld
Straub Catering Speyer
Domhof Hausbrauerei
Steuerberater Gilpert